Aktuell

Unsere nächste Veranstaltung entnehmen Sie bitte jeweils unserem Terminkalender unter Termine. Dort finden Sie alle dem Webmaster jeweils aktuell vorliegenden NABU- und NAJU-Termine.

Die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben und Anordnungen sind unbedingt einzuhalten. Alle Veranstaltungen und Aktivitäten jedweder Art sind abgesagt / auf unbestimmte Zeit verschoben.

 

Besonders Mehlschwalben brauchen unsere Hilfe

 

Schwalben sind gern gesehene Frühlingsboten und gelten als Glücksbringer. Leider werden sie ständig weniger, sind streng geschützt und stehen mittlerweile auf der roten Liste. Die Ersten sind schon aus ihren Winterquartieren aus Afrika eingetroffen. Wenn die anderen kommen, werden sie die ihnen vom letzten Jahr bekannt Nester aufsuchen um zu brüten. Die Jungen vom Vorjahr suchen nach neuen Nistplätzen, aber auch die Alten, deren Nester aus verschiedenen Gründen nicht mehr da sind. Schwalbennester sind übrigens ganzjährig strafrechtlich geschützt und dürfen auch außerhalb der Brutzeit nicht entfernt werden, es sei denn, sie werden wieder durch Kunstnester ersetzt.

Bei uns gibt es zwei gebäudebrütende Schwalbenarten. Die Rauchschwalben, sie brüten mit Vorliebe in Ställe und Scheunen wo Vieh ist. Ihnen genügt oft ein kleines Brettchen, das man im Stall ca. 12 cm unter der Decke anbringt um selber ihr Nest darauf zu bauen. Mehlschwalben dagegen bauen ihre Nester außen an die Häuser unter dem Dachvorsprung. Dabei sind sie auf das Verständnis naturliebender Hausbesitzer angewiesen. Weil sie zunehmend weniger Pfützen mit klebrigem Schlamm finden, der zudem schlecht an den moderne Fassadenfarben hält, brauchen sie Hilfe. Man kann ihnen mit vorgefertigten Kunstnestern helfen. Findet man die weißen Kleckse die sie dann unter den Nestern fallen lasse schlimm, kann man darunter ein Kotbrett anbringen. Mehlschwalbennester, Kotbretter und die entsprechende Beratung gibt es beim NABU Mengen Scheer Hohentengen Ostrach in Ennetach, Scheererstraße 27. Voranmeldung unter 07572 767439 wird empfohlen.

 

 

 

 

Hauptversammlung aus aktuellem Anlass auf unbestimmte Zeit verschoben

Einladung zur Hauptversammlung

 

Die NABU Gruppe Mengen Scheer Hohentengen Ostrach lädt hiermit Mitglieder und Gäste zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 20. März 2020, um 19:00 Uhr im Nebenzimmer der Gaststätte "Adler" in Mengen-Ennetach ein.

 

Tagesordnung:

 

1.       Begrüßung und Feststellen der Beschlussfähigkeit

2.       Bericht des Sprechers Armin Lenk

3.       Bericht der Sprecherin und Schriftführerin Angelika Krause

4.       Bericht der Sprecherin und Kassenwartin Elke Reinauer

5.       Bericht der beiden Kassenprüfer

6.       Bericht der Jugendgruppe NAJU

7.       Evtl. Grußworte

8.       Diskussion und Entlastung der Vorstandschaft

9.       Änderung der Satzung der NABU Gruppe

10.     Vorstellung aktueller Projekte der NABU Gruppe

11.     Ehrung der Jubilare

12.     Bestimmung des Wahlleiters / der Wahlleiterin

13.     Wahl der Sprecherinnen und Sprecher gemäß neuer Satzung

14.     Abschluss der Hauptversammlung

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Armin Lenk

Sprecher

NABU Gruppe Mengen Scheer Hohentengen Ostrach

 

SN v. 06.02.2020

Satzungsentwurf zur Abstimmung bei der Jahreshauptversammlung 2020 zum Vorab-Durchlesen

 

SN v. 19.02.2020 Absage Hauptversammlung

 

Projektpräsentation Laichgewässer Rulfingen

Jahresbericht 2019 mit Programm 2020

 

 

Die Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020. Foto: Michael Wimbauer / www.naturgucker.de

 

 

 

2020

NABU Mengen Startseite